top of page

Inhaltsverzeichnis      

  1. Was ist eine Nagelpilzinfektion?

  2. Wie kann ich Nagelpilz erkennen?

  3. Wie kann ich Nagelpilz selbst behandeln?

  4. Wie wird Nagelpilz behandelt?


Artikel, die Dich interessieren könnten

Habe ich Nagelpilz? Die 10 wichtigsten Nagelerkrankungen und wie man sie behandelt

Nagelpilz - Welches Medikament ist das Richtige?

Schwarzer Fleck auf dem Nagel. Die Gefahren von Nagelkrebs mit Bildern.

Wie kann ich selbst Nagelpilz behandeln?

Aktualisiert:

18. Jan. 2023

Nagelpilz ist eine häufige Infektionserkrankung, die sowohl bei jungen als auch bei älteren Menschen vorkommen kann. Eine effektive Behandlung von Nagelpilz erfordert jedoch die richtige Diagnose und die Einhaltung bestimmter Regeln während der Therapie. Ein wichtiger Aspekt der Nagelpilzbehandlung ist die Verwendung von Antimykotika, die jedoch auch die Leberfunktion beeinflussen können. Eine gute Therapietreue ist entscheidend, da die Behandlung über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden muss, um erfolgreich zu sein. Um erneute Infektionen zu vermeiden, ist eine gute Pflege des Nagels nach der Behandlung von Nagelpilz unerlässlich.

Das Wichtigste in Kürze

  1. Nagelpilz ist eine Infektion des Nagels durch Pilze.

  2. Es gibt verschiedene Pilze.

  3. Jeder Nagelpilz wird anders behandelt, und vor allem solltest Du frühzeitig behandeln

  4. Bei einigen oralen Medikamenten sollte die Funktion bestimmter Organe kontrolliert werden.

  5. Um Nagelpilz vorzubeugen, ist eine konsequente und gute Fuß- und Nagelhygiene essenziell.

Was ist Nagelpilz?

Eine Nagelpilzinfektion ist eine häufige Erkrankung, die die Nägel beeinträchtigt und sie dick, gefärbt (weiß, gelb oder braun) erscheinen lässt. Diese Infektion wird durch Pilze verursacht, die sich besonders gerne an feuchten und warmen Orten ausbreiten. Eine Nagelpilzbehandlung ist daher notwendig, um die Infektion effektiv zu beseitigen und ein erneutes Auftreten zu vermeiden. Es ist bekannt, dass Nagelpilz häufiger an Zehennägeln als an Fingernägeln auftritt und in der Regel den äußeren vorderen Bereich des Nagels betrifft. Menschen, die an einer Fußnagelinfektion leiden, haben möglicherweise auch ein erhöhtes Risiko, an einer Pilzinfektion der Fußhaut, bekannt als Fußpilz zu erkranken. Es ist daher wichtig, die Füße gut zu pflegen und sie regelmäßig zu trocknen, insbesondere wenn man häufig schwitzende Füße hat oder viel schwimmt, um das Risiko einer Nagelpilzinfektion zu verringern.