Nagelpilz erkennen (Geheimtipps)

Nagelpilz ist eine Pilzinfektion des Nagels, bei der es typischerweise zu weißlich-geblichen Verfärbungen Nagels mit Zerstörung seiner Struktur kommt. Die Erkrankung ist leicht übertragbar, sodass oft junge, sportlich aktive Männer und ältere Menschen mit schwachem Immunsystem betroffen sind. Der Verdacht auf Nagelpilz ist per Blickdiagnose gestellt, muss jedoch durch eine gute Anamnese und klinische Tests inkl. Labor gesichert werden.

Das Wichtigste in Kürze:

  1. Nagelpilz ist eine Pilzinfektion des Nagels

  2. Betroffene sind oft junge Männer, Frauen mittleren Alters und ältere Menschen

  3. Typisch sind weißlich-gelbliche Verfärbungen des brüchigen Nagels

  4. Nagelpilz muss von der Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris, Nagelpsoriasis) abgegrenzt werden

  5. Die Diagnosestellung erfolgt idealerweise mit Hilfe eines Labortests

Wie erkenne ich eine Nagelpilzinfektion?

Eine Pilzinfektion kann dazu führen, dass ein Nagel:

  • Weiß, gelb oder braun werden (Abbildung)

  • dick werden, seine Form verändern oder sich abheben

  • leicht abbricht

  • Schmerzen

Nagelpilzinfektionen führen normalerweise nicht zu ernsthaften langfristigen Problemen. Bei manchen Menschen können sie jedoch auftreten. Bei Menschen, die an Diabetes leiden oder deren Immunsystem geschwächt ist, kann die Nagelinfektion das Risiko für andere Infektionen erhöhen. Hier ist eine konsequente Behandlung der Pilzinfektion empfehlenswert.

Von elementarer Bedeutung ist eine gezielte Erhebung aller wichtigen klinischen Informationen (medizinisch: Anamnese) und die genaue Begutachtung des Nagels (medizinisch: Inspektion). Nagelpilz ist durchaus mit anderen Erkrankungen wie einer Schuppeflechte am Nagel (Psoriasis vulgaris) zu verwechseln. Eine genaue Anamnese kann den entscheidenden Hinweis für die Differenzierung der Krankheitsbilder geben. Neben den Verfärbungen, Verformungen und der sog. Nageldystrophie (Zerstörung der Nagelstruktur) kann auch der Erwerb (ggf. in unmitttelbarem Zusammenhang zu einem Ereignis wie Schwimmbadbesuch) oder die typische Lokalisation des Herdes Hinweise auf die Differentialdiagnose geben. Noch genauer kann man den Nagel mit Hilfe eines Dermatoskopes untersuchen. Dies ist eine Art von Lupe, mit dessen Hilfe man die Struktur des Nagels besser beurteilen kann als mit bloßem Auge. Dennoch ist es damit nicht getan.

Nagelpilz Finger

Schwerer Fingernagelpilz

Nagelpilz großer zeh

Leicht befallener Zehennagel

3_edited.jpg

Gelbliche Verfärbung

4.png

Schwerer Pilzbefall Zehennagel

Gibt es einen Test für eine Pilzinfektion der Nägel?

Ja, durch unseren speziell zugeschnittenen Nagelfragebogen und ggf. eine Laboruntersuchung können wir eine Nagelpilzinfektion diagnostizieren. Für die Laboruntersuchung wird eine kleine Probe des Nagels entnommen. Diese Probe wird unter dem Mikroskop betrachtet. Der Vorteil ist hier die Identifikation des Erregers, sodass dieser gezielt behandelt und bekämpft werden kann.


Nagelpilz kann von Vielzahl von Erregern ausgelöst werden. Auch wenn T. rubrum, der zu den Dermatophyten gehört, der mit Abstand häufigste Erreger ist, ist eine genau Bestimmung des Erregers wichtig, um das richtige Medikament auszuwählen. Vor dem Hintergrund der langwierigen Therapie ist dies besonders wichtig. Im Wesentlichen können 6 verschiedene diagnostische Methoden unterschieden werden:

  1. Kultur - hier wird Pilzmaterial von einer befallenen Probe des Nagels entnommen und über Wochen angezüchtet. Zwar ist diese Methode kostengünstig, dauert aber lange. Dementsprechend dauert es länger, bis eine gezielte Therapie durchgeführt werden kann.

  2. PCR - spätestens seit der Corona-Pandemie ist die PCR in aller Munde. Hierbei wird Zellmaterial mit Hilfe von Enzymen innerhalb kürzester Zeit vervielfältigt. Dies geht zwar schnell, ist allerdings auch vergleichsweise teuer. Dafür kann die Therapie zügig begonnen werden. Du wirst Deinen Nagelpilz schneller los.

  3. PAS-Reaktion (PAS = periodic acid schiff) - hierbei handelt es sich um eine feingewebliche Untersuchung des Nagels (medizinisch: Histopathologie). Diese Methode ist weit verbreitet, benötigt jedoch Zugang zu einem Pathologie-Labor und ist teurer als die unten erläuterte KOH-Aufbereitung. Dafür liefert sie auch relativ schnell Ergebnisse mit einer vergleichsweise hohen Sensitivität.

  4. KOH-Aufbereitung (KOH = Kaliumhydroxid) - zwar ist die Sensitivität der KOH-Aufbereitung niedriger als bei einer PAS-Reaktion oder PCR, dafür ist diese Methode aber kostengünstig, einfach durchzuführen und liefert schnelle Ergebnisse.

  5. Dermatophyten Test Medium (DTM) - eine günstige Methode, die direkt in der Arztpraxis durchgeführt werden kann und innerhalb von 3 - 7 Tagen Ergebnisse liefert (somit gewisermaßen der Geheimtipp der Dermatologen). Wie es der Name schon andeutet, ist ein Nachteil die Beschränkung des Tests auf Dermatophyten. Zu denen zählt auch der häufigste Erreger des Nagelpilzes: T. rubrum. Ist der Erreger jedoch ein anderer, schlägt der Test nicht an.

  6. Fluoreszenzmikroskopie - diese recht spezielle und aufwändige Methode verwendet Calcofluor als Leuchtmittel( medizinisch: Fluoreszent). Dieses wird dazu genutzt, bestimmte Nagelabschnitte zum Leuchten zu brinngen. Eine Studie konnte eine höhere Sensitivität nachweisen als in der KOH-Aufbereitung

Nagelerkrankung per App behandeln

Group 50.png

Lade dir unsere kostenlose App herunter und behandele dein Nagelproblem effektiv.

Was mache ich, wenn ich den Nagelpilz besiegt habe? (Nachsorge)

Ganz wichtig für die Nachsorge und Vorbeugung vor einer erneuten Infektion ist eine gute Hygiene. Dazu zählen:

  • Regelmäßiges Kürzen und richtiges Feilen der Nägel.

  • Benutze am Besten eine eigene Feile und Schere/Knipser/Zange, um eine Übertragung an andere auszuschließen.

  • Die Füße nach dem Duschen immer gut abtrocknen - auch zwischen den Zehen!


Weitere wichtige und oft unterschätzte Punkte sind:

  • Ausreichend Eiweiß aufnehmen, denn Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil für deine Nägel.

  • Ausreichend Mikronährstoffe aufnehmen. Ein mit Mikronährstoffen gut versorgter Körper ist in der Lage, gesunde Nägel nachwachsen zu lassen. Fehlen diese Mikronährstoffe, ist die Struktur des nachgewachsenen Nagels von vornherein minderwertig, sodass der Nagel etwa im Rahmen eines Eisenmangels dünn und brüchig nachwächst.

  • Ähnlich zu den Mineralien verhält es sich mit Vitaminen.

Willst Du mehr erfahren?

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalte regelmäßig die neusten Updates rund um Nagelgesundheit.

Quellen und weitere Literatur

  1. Lipner SR, Scher RK. Onychomycosis: Clinical overview and diagnosis. J Am Acad Dermatol 2019; 80:835.

  2. Piraccini BM, Balestri R, Starace M, Rech G. Nail digital dermoscopy (onychoscopy) in the diagnosis of onychomycosis. J Eur Acad Dermatol Venereol 2013; 27:509.

  3. Yorulmaz A, Yalcin B. Dermoscopy as a first step in the diagnosis of onychomycosis. Postepy Dermatol Alergol 2018; 35:251.

  4. Ramos Pinheiro R, Dias Domingues T, Sousa V, et al. A comparative study of onychomycosis and traumatic toenail onychodystrophy dermoscopic patterns. J Eur Acad Dermatol Venereol 2019; 33:786.

  5. Ghannoum M, Mukherjee P, Isham N, et al. Examining the importance of laboratory and diagnostic testing when treating and diagnosing onychomycosis. Int J Dermatol 2018; 57:131.

  6. Lilly KK, Koshnick RL, Grill JP, et al. Cost-effectiveness of diagnostic tests for toenail onychomycosis: a repeated-measure, single-blinded, cross-sectional evaluation of 7 diagnostic tests. J Am Acad Dermatol 2006; 55:620.

  7. Lawry MA, Haneke E, Strobeck K, et al. Methods for diagnosing onychomycosis: a comparative study and review of the literature. Arch Dermatol 2000; 136:1112.

  8. Wilsmann-Theis D, Sareika F, Bieber T, et al. New reasons for histopathological nail-clipping examination in the diagnosis of onychomycosis. J Eur Acad Dermatol Venereol 2011; 25:235.

  9. Jung MY, Shim JH, Lee JH, et al. Comparison of diagnostic methods for onychomycosis, and proposal of a diagnostic algorithm. Clin Exp Dermatol 2015; 40:479.

  10. Bosshard PP. Incubation of fungal cultures: how long is long enough? Mycoses 2011; 54:e539.

  11. Elewski BE, Leyden J, Rinaldi MG, Atillasoy E. Office practice-based confirmation of onychomycosis: a US nationwide prospective survey. Arch Intern Med 2002; 162:2133.

simon kreis.png

Author: Simon Shabo, Arzt

Simon Shabo ist Arzt mit klinischem Training in der Dermatologie.